Liebe Freunde,

von Montag bis Samstag fand in unserer Missionsgemeinschaft das erste Grundlagenseminar des christlichen Glaubens für Asylbewerber aus dem Iran und Afghanistan auf dem Programm. Unser Übersetzter, ein erst 18 jähriger, in der Liebe Jesu brennender, österreichischer Christ, den Gott in seinen Dienst gerufen hat, als er noch radikaler Moslem war.
Teilgenommen haben gut 30 Personen, die meisten von ihnen ehemalige Muslime oder Kommunisten. Gleich am Anfang prallten die unterschiedlichen Überzeugungen dermaßen aufeinander, dass nur mit Mühe eine Schlägerei zu verhindern war. Die kleinen Kinder waren dermaßen außer sich, dass am dritten Tag eine Mitarbeiterin meinte: „Schaff mir nur diese kleinen Terroristen aus dem Haus!“ Am Freitag vollzog sich dann unter dem gepredigten Wort über die sechs Grundlagen des Glaubens, gemäß Hebräer 6, 1+2 eine erstaunliche Verwandlung: 15 Personen bekannten ihre Sünden und gaben, viele unter Tränen, ihr Leben in die Hand des Herrn Jesus. Bis weit nach Mitternacht beteten wir mit ihnen und durften mächtig die Hand Gottes unter uns erleben.

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)