Mitte Mai war es wieder soweit:

Unser pfingstliches Taufseminar mit anschliessendem Familientag und Taufen wurde wieder von vielen Freunden besucht. Mindestens zweimal im Jahr feiern wir bei der EMG den sogenannten Familientag: ehemalige Abhängige, die frei geworden sind, Freunde unserer Gemeinschaft oder Interessierte sind so auch eingeladen zu Himmelfahrt einen fröhlichen gemeinsamen Tag bei leckerem Grill-Essen zu verbringen.

 

Vormittags ging es los mit dem Aufbau von Stühlen und Bühne, der gesponserten Hüpfburg für Kinder und reichlich wurden Salate und Grillfleisch angerichtet. Aber es gab viele Hände und so konnten wir gegen 13 Uhr mit dem Programm beginnen. Es hatte etwas vom Himmel, denn wir hörten die Predigt in 4 Sprachen: Deutsch, Englisch (für die afrikanischen Gäste aus Kenia und Äthiopien) Farsi (für unsere Iraner, Kurden und Afghanen) und Polnisch- denn auch aus Polen hatten sich viele Glaubensgeschwister eingefunden. Ausserdem hatten wir Gäste aus Russland und Kasachstan. So war nicht nur die Übersetzung eine Herausforderung sondern wohl auch das Zuhören. Im Anschluss daran nahmen wir uns ausgiebig Zeit zum Mittagessen und für viele gute Gespräche.

Höhepunkt des Tages waren wie immer die Taufen, denn diesem besonderen Tag gehen immer die Tage des Taufseminars voran. In dieser Woche zählten 5 erstmalige Teilnehmer und noch weitere Besucher zu den Seminargästen. Wir hatten eine richtige orientalische Mischung, da einige Kandidaten aus Iran, Irak und Afghanistan dabei waren und fleissig Fragen stellten.
Von ihnen liessen sich zwei taufen und zwei weitere aus Deutschland.

 

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)