Zu unseren regelmäßigen Diensten zählen Hilfstransporte in mehrere Staaten Osteuropas, Asiens und Afrikas.
Die Europäische Missionsgemeinschaft ist Dienstleister für regionale Initiativen und Gemeinden, ruft Kleinprojekte
zur Armutsbekämpfung ins Leben und bietet Hilfe an für Alleinerziehende, Kinderreiche, Witwen und Waisen zur
Verbesserung ihrer Lebenssituation.

 

ElisabethBereichsleitung: Elisabeth Seidler

Schon seit früher Jugend bin ich im Missionswerk tätig: Erst in der Kinderbetreuung
am Sonntag, mittlerweile auch als Betreuerin während der Kinderfreizeiten.
Im Missionswerk habe ich auch meinen einjährigen Bundesfreiwilligendienst geleistet.
Ein Jahr lang habe ich den Bereich Flüchtlings- und Asylarbeit kennengelernt und
Korrespondenz mit Behörden, Anwälten und Bundesamt geführt. Zu meinen Aufgaben
gehörten ebenso das Packen und Verladen von Hilfsgütern zum Weitertransport nach
Osteuropa, Asien, Afrika etc wie die Begleitung von Hilfstransporten nach Osteuropa.

Mittlerweile befinde ich mich in der Ausbildung zur Erzieherin, arbeite aber regelmäßig
an freien Wochenenden und in den Ferien im Missionswerk weiter mit.

Der Bereich Armutsbekämpfung / Hilfstransporte liegt mir besonders am Herzen, weil ich bei meinen Auslandseinsätzen
selbst gesehen habe, wie groß die Not der Menschen außerhalb des reichen Deutschlands ist und wie viel wir alle mit
vergleichsweise kleinen Spenden erreichen können.
Ich bin dankbar, für diesen wichtigen Dienst vom Vorstand als „Nachrückerin“ für eine erfahrene Mitarbeiterin
vorgeschlagen worden zu sein und seit November 2019 diesen Bereich des Missionswerkes verantwortlich zu leiten.

 

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)