Kinder und Frau Wöhlbrandt

Mitte letzter Woche fuhren wir frühmorgens los, um die Grundschule Lankow bei Schwerin zu besuchen und dort von den Schülern gesammelte Schulmaterialien abzuholen und über unsere weltweiten Hilfsprojekte zu informieren.

Wir haben ALLE Schulen in Mecklenburg-Vorpommern angeschrieben, um für Kinder in ärmeren Ländern gebrauchte Schultaschen und Lernmaterialien zu erbitten. Bisher haben leider erst drei Schulen geantwortet, um sich an einem Projekt für Kinder in der Ukraine zu beteiligen.

Nach knapp dreieinhalb Stunden Fahrt kamen wir in Lankow an. Mit Tee und belegten Brötchen, von den Schülerinnen der Werner-von-Siemens-Schule liebevoll zubereitet, wurden wir herzlich Willkommen geheißen. Damit hatten wir nicht gerechnet.

Die Menge der gesammelten Spenden war überwältigend: Fast 20 Schulmappen und eine große Anzahl an Bleistiften, Heften und anderen Lernmitteln waren aufgebaut und verschlugen uns erstmal die Sprache. Die Schulsozialarbeiterin Frau Wöhlbrandt erzählte uns, dass viele Kinder auch einzelne Spenden, z. B. EINEN Bleistift oder ein Lineal gebracht haben..

Aufgefallen ist uns das große Interesse der Kinder, mehr über die Schulsituation sowie die Lebensumstände der ukrainischen Schüler zu erfahren.

Wie wichtig Schulsozialarbeiterinnen wie Frau Wöhlbrandt sind, wurde uns sehr bewusst. Es braucht engagierte Menschen wie sie, die unseren Kindern wichtige Werte vermitteln, z. B. zu teilen.
Wir bedanken uns herzlich im Namen der ukrainischen Kinder bei der Werner-von-Siemens-Schule und der Grundschule in Lankow.

Herzlichen Dank allen Schülern, den hilfsbereiten Eltern sowie den Lehrkräften der beiden beteiligten Schulen, die diese Aktion vorbereitet und zu ihrem Gelingen beigetragen haben.

 

 

Wir sammeln noch bis zu den Sommerferien weiter und werden dann alle Spenden rechtzeitig zum Schuljahresbeginn über unsere Partner an die bedürftigen Kinder weiterleiten.

Weitere Berichte zu dieser Hilfsaktion:

Ukraine: „Die Kinder dort wollen ja natürlich auch zur Schule gehen.“

Hilfe für die Ukraine gesucht


AlbanianEnglishFrenchGermanHebrewHungarianItalianNorwegianPersianPortugueseRussianSlovakSpanish

print

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)