Die Pastoren Vlad und Oleg aus Saporishja arbeiten seit Jahren in Gefängnissen. Um ehemalige Strafgefangene auch weiterhin zu betreuen und diesen eine neue Perspektive aufzuzeigen, benötigen sie ein Haus, das als Rehabilitationszentrum für Exsträflinge eingerichtet werden soll.

Damit sie dies tun können sind sie dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Die derzeitig benötigte Summe beläuft sich auf 4.500,-€.

Weitere Dinge die benötigt werden sind:
  • Für die Kinder-und Jugendarbeit:
    •  Trampoline
    •  Spielzeug
    •  „neutrale“ Brettspiele (keine mit deutscher Sprache)
    •  Bälle (für jede Sportart)
    •  Fahrräder, Roller, Boards
    •  Ausstattung von Kinderspielplätzen: Rutschen, Schaukeln etc.
    •  Tische, Stühle sowie Teppiche (zum Krabbeln für die Kleinsten)
    •  Musikinstrumente für Musikkurse
    •  Tischtennis- und Hockey-EquipmentFür die Rehazentren in Saporishja und am Rande des Kriegsgebietes:
    •  2 Feststoffkessel, Betten, Möbel
    •  Waschmaschinen, Gasherde, Mikrowellen
    •  Schuhe, Herrenkleidung, Hygieneartikel
    •  Saatgetreide

Wir danken für Ihre Unterstützung

 

Bei der Realisierung und Förderung dieses Projektes arbeiten wir eng mit unserer Partnerin Frau Kunze von der  Ukraine-Hilfe Lobetal  zusammen.


Verfolgen Sie bitte auch die letzten Entwicklungen zu diesem Projekt:

• Neues Leben in Saporishja

• Besuch aus Saporishja

• Neuigkeiten aus Zaporizhya

• Update Rehazentrum: Zaporizhya

print