Familientag

Der Familientag am 01. Mai 2019 in Nadrensee steht unter dem Motto „Wohnprojekt für russischsprachige Migranten“

In der Tradition der inzwischen fast 40-jährigen Treffen auf dem ehemaligen Pfarrhofgelände sorgte der festliche Ruhetag für viel Freude. Unser Partner von der Berliner Gemeinde „Der Neuanfang“ reiste mit über 40 Personen an, um mit uns den Start des neuen gemeinsamen
Wohnprojektes für russischsprachige Migranten zu feiern.

Der Leitvers für diesen Dienst aus 1. Petrusbrief 2,25 „Denn ihr ginget in der Irre wie Schafe, aber ihr seid jetzt zurückgekehrt zu dem Hirten und Aufseher eurer Seelen.“ weist auf Jesus Christus hin, der sich gerne der Mühseligen und Beladenen annimmt und ihnen Ruhe gibt. (Matthäus 11,28)

Bei dem heutigen Zusammensein soll Gott auf dreierlei Weise gedankt werden:

1. Dem HERRN JESUS mit unserem Mund von Herzen DANKE sagen und singen, –
dazu sollte jeder Anlass genutzt werden.

2. IHN wollen wir preisen für das leckere Essen, um uns an allem Guten zu freuen, das ER gibt.

3. IHN wollen wir auch ehren für unseren Körper bei Sport und Spiel, um tüchtig zu sein für jeden Dienst.

Das Grußwort der Berliner Freunde aus 1.Korinter 6,19-20

Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes in euch ist, den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?  Denn ihr seid um einen Preis erkauft worden. Verherrlicht nun Gott mit eurem Leib!ermutigt uns, durch unser Reden und Handeln Gott zu verherrlichen. Alle sollen Gottes Segen erfahren und erkennen, dass Gott in uns und mit uns ist.

Halleluja!

print