Frank Seidler spricht über die Prinzipien des missionarischen Dienstes

„Prinzipienmissionarischen Dienstes“

1. JESUS SELBST bereitet jeden missionarischen Dienst PERSÖNLICH VOR:er muss selbst schon
“durchgezogen” sein, bevor er seine Jünger sendet. (Mt 4, 23 – 5, 1-16; 8, 16 – 22; 9, 35 -10, 2ff)
2. JÜNGERSCHAFT ist zwingende Voraussetzung für die Berufung zu missionarischem Dienst. (Mt
4, 23 -5, 1-16; 8, 16 – 22; 9, 35 – 10, 2ff)
3. Dem missionarischen Dienst geht von Jesu verliehene GEISTLICHE AUTORITÄT über
Krankheiten und unreine Geister VORAUS! (Mt 10, 1)
4. ER beruft Missionare PERSÖNLICH AUS DER MITTE DER NACHFOLGER, sie bleiben fehlbar
und unverwechselbare Individuen! (Mt 10, 2-4)
5. Das NAHELIEGENDE ZUERST tun! (Mt 10, 5)
6. Die Primärzielgruppe von Mission sind jeweils die VERLORENEN Schafe (Mt 10, 6)
7. Missionarischer Dienst hat eine EINFACHE BOTSCHAFT.(Mt 10, 7 + Rö 10, 4 – 10)
8. Die Predigt ist der Anfang, das VERÄNDERTE LEBENist das Ziel. (Mt 10, 8 + Gal 6, 6)
9. Mission lebt aus der beständigen, UNMITTELBAREN ABHÄNGIGKEIT  VON GOTT. (Mt 10, 9 +
10)
10. Mission findet statt AN DEN ORTEN,WO SICH MENSCHEN VERSAMMLEN und geht von
Stützpunkten aus. (Mt 10, 11 – 13)
11. Für die Annahmeder Botschaft trägt DER HÖRENDE die Verantwortung allein!
(Mt 10, 14 – 15)
12. Mission ist niemals„plumpe Anmache“und verliert auch bei Widerstand das ZIEL nicht aus den
Augen. (Mt 10, 16)
13. RECHNE mitVerfolgung, aber SUCHE sie NICHT! (Mt 10, 17 + 18 + 23)
14. In Verfolgungssituationen auf das Wirken des Geistes Gottes VOLLSTÄNDIG VERTRAUEN.(Mt
10, 19 + 20)
15. Das Evangelium SCHNEIDET durch Familien! (Mt 10, 21 – 22 + 34 – 39)
16. Unter Druck nicht zerbrechen, sondern AUSWEICHEN und IM AUFTRAG BLEIBEN!
(Mt 10, 23)
17. KEINE MENSCHENFURCHT- Fürchtet euch nicht! (Mt 10, 26 + 28 + 31)
18. KEINE Verkündigung an VERÄCHTER der Botschaft (Mt 10, 32ff)
19. Missionare VERKÖRPERN DIE AUTORITÄT des SENDENDEN!(Mt 10, 40)
20. So wie Jesus jedem missionarischen Dienst vorausgeht, FOLGT Er jedemDienst und LEHRT UND
BEZEUGT SEINE MACHT PERSÖNLICH!(Mt 11, 1)

print

error

Enjoy this blog? Please spread the word :)